NSDTR

 

BuiltWithNOF

Rassebeschreibung NSDTR

Der Toller (Nova Scotia Duck Tolling Retriever) ist der kleinste der insgesamt sechs Retrieverrassen.
Er wurde gezüchtet, um Enten anzulocken und diese nach dem Schuß zu apportieren. Das Ursprungsland ist Neuschottland, eine Halbinsel im Südwesten Kanadas (viele Enten und Gänse).
Um dieser Aufgabe gerecht zu werden muß der Toller eine außergewöhnliche Spielfreude und einen starken Apportiertrieb aufweisen. Er muß Freude an der Arbeit und eine große Ausdauer haben. Er ist ein starker und befähigter Schwimmer der auch vor eisigem Wasser nicht zurückschreckt.



Wie sieht ein Toller aus (allgemeines Erscheinungsbild) ?
Der Toller ist ein mittelgroßer, kraftvoller, kompakter, harmonischer und gut bemuskelter Hund. Knochensubstanz mittel und kräftig, mit einem hohen Maß an Flinkheit, Wachsamkeit und Entschlossenheit. Viele Toller zeigen einen etwas traurigen Ausdruck, bis sie an die Arbeit gehen; sodann wechselt ihr Aussehen zu intensiver Konzentration und Erregung. Bei der Arbeit zeigen die Toller eine schnelle, hetzende Aktion, wobei der Kopf fast in einer Ebene mit der Rückenlinie und der sich ständig bewegenden und stark befederten Rute getragen wird.

Wie ist denn so ein Toller (Wesen) ?
Der Toller ist sehr intelligent, sehr gelehrig und hat große Ausdauer. Als starker und befähigter Schwimmer ist er ein talentierter und verläßlicher Apportierer zu Wasser und an Land, jederzeit bereit, schwungvoll zu agieren, sobald auch nur das geringste Anzeichen zur Notwendigkeit des Apportierens gegeben ist. Sein ausgeprägter Apportiersinn und sein Spieltrieb sind die unentbehrlichen Grundlagen für seine Lockfähigkeit.

Wie groß wird ein  Toller (Größe und Gewicht) ?

Rüde

48-51 cm , 20-23 kg

Hündin

45-48 cm, 17-20 kg

[Home] [Akki] [Djinnie] [Wir] [Aktivitäten] [Info] [Datentechnik]